OLG Hamm: Zum Unterhaltsdbedarf eines im Haushalt der Großeltern lebenden volljährigen Kindes

Das OLG Hamm hat am 29.05.2013 (Az. II-2 WF 98/13)entschieden, dass der Unterhaltsbedarf eines volljährigen Kindes auch dann mit demjenigen eines Kindes mit eigenem Hausstand zu bemessen ist, wenn es im Haushalt der Großeltern lebt und dort keinen Kostenbeitrag für Wohnen und Verpflegung entrichten muss. Hierbei handele es sich um freiwillige Leistungen Dritter (der Großeltern), auf die kein Rechtsanspruch bestehe.


Eingestellt am 10.02.2014 von T.Bruns
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)